Bogenholz dämpfen

Wenn ein Rohling allen Qualitätskriterien entspricht aber ein Stringfollow aufweist das man gerne beheben möchte, gibt es zwei Möglichkeiten:

Das Teilen des Rohlings im Griffbereich und anschliessendes verspleißen in Vorspannung mit der Fischschwanzverbindung.


Die andere Möglichkeit ist das Dämpfen und Biegen im Griffbereich. Dafür hat sich diese Biegevorrichtung als sehr hilfreich erwiesen. Der Bogen wird nur im Griff und im Fadeout „weichgedämpft“ (mind. 45 Minuten) denn die Korrekturbewegung soll nur dort stattfinden.

 

Dieser Text und die Grafik sind noch in Arbeit !